Springe direkt zu:


Sie befinden sich hier:

  1. Prävention
  2. Gesundheitsförderung durch Selbstregulation und individuelle Zielanalyse (GUSI)
  3. Wie kann ich GUSI-Teilnehmer werden?

Wie kann ich GUSI-Teilnehmer werden?

Bild vergrößern
Erster Ansprechpartner für Sie ist Ihr Betriebsarzt/Werksarzt, der über das Programm und die Zieleinformiert ist.

1. Schritt
Gespräch mit dem Betriebsarzt/Werksarzt, der eine Empfehlung für die Teilnahme an GUSI aussprechen kann.

2. Schritt
Termin zur Eingangs-Diagnostik mit derReha-Klinik vereinbaren (Initialphase) und Auftrag bei der Rentenversicherung stellen.

3. Schritt
Arzt der Reha-Klinik erstellt Befundbericht, der zusammen mit dem Antrag bei der Rentenversicherung eingereicht wird.

4. Schritt
Nach Bewilligung durch die Rentenversicherung Durchführung der Trainingsphase in einer Gruppe von 10 bis max. 15 Teilnehmern, wobei die Trainingsphase erst beiausreichender Anzahl von Teilnehmern beginnen kann.

5. Schritt
Abschlussuntersuchung nach Ende der Trainingsphase und Vereinbarung des gemeinsamen Auffrisch-Samstags (Refresher) nach ca. 5 Monaten.



Zurück zur vorherigen Seite


Schriftgröße:

Tastenkürzel:

Suche

Suchbegriff eingeben

Behandlung durch:

  • Klinik am Lietholz
    Fachklinik für orthopädische Erkrankungen.
  • Klinik Lipperland
    Fachklinik für psychosomatische Erkrankungen